LSL: Eine geschmiedete Fußraste namens Ergonia

0
101

Seit über zwanzig Jahren gibt es mittlerweile die runden Austauschrasten von LSL, die in den verschiedensten Kombinationen dafür sorgen, das Motorrad attraktiver zu machen. Jetzt gibt es eine neue Variante, die farbige Optik und bedingungslosen Grip zusammenführt. Die neue „Ergonia“-Fußraste ist aus geschmiedetem Aluminium gefertigt und an der Oberseite der Zahnung sauber überfräst. Mit einer Länge von 80mm bildet sie nach Angaben der Krefelder Produktentwickler einen perfekten Kompromiss zwischen Komfort und Sportlichkeit.

Für die Nutzung als Touren-Raste ist die Rastenoberseite zusätzlich mit einer Gummiauflage ausgestattet, die im reinen Sporteinsatz kurzfristig herausgenommen werden kann. Die Oberfläche der Rasten ist fein perlgestrahlt und wird in sechs verschiedenen Farben angeboten – silber, schwarz, gold, rot, blau oder grün eloxiert.

Wie die anderen LSL-Rastenkörper passen die edlen Rasten auf alle Austausch-Rastengelenke und Fußrastenanlagen von LSL. In Verbindung mit den passgenauen Gelenkkits sind die Rasten mit ABE zugelassen und bieten eine Auswahl für über 600 verschiedene Motorrad-Modelle. Erhältlich im Fachhande, bei Louisl oder bei Paaschburg & Wunderlich, dem Großhandel, zu dem LSL gehört.

https://www.lsl.eu/

https://pwonline.de/

https://www.brands4bikes.de/

Die Produkthighlights im Telegramm:
• Gewicht 53g, Außenkontur perlgestrahlt, Zahnoberseite überfräst
• Farben: silber, schwarz, gold, rot, blau oder grün eloxiert
• ABE für mehr als 600 Motorradmodelle
• VK-Preis 69,95 Euro/Paar.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here