Motul und Kawasaki: Das dufte Öl

0
153
Lime Green powerd by Motul: Gemeinsam mit Kawasaki hat Motul ein Motorradöl entwickelt, das super schmiert und auch noch gut riecht. Foto: Stephan Maderner

In Kawasaki-Grün und nach Limette duftend, lässt das neue Motorradöl des Schmierstoffspezialisten Motul die Herzen von Kawasaki-Fans höherschlagen. Die Kawasaki Lime Green Edition by Motul 10W-40 wurde in Partnerschaft mit Kawasaki entwickelt und ist speziell auf die Bedürfnisse von Kawasaki-Motorrädern abgestimmt. Das neue Öl soll für einen zuverlässigen Schutz von Motor und Getriebe sorgen und ein ein weiches Schalten ermöglichen. Ab diesem Monat wird das exklusive Lime-Green-Motorenöl bei vielen Kawasaki-Händlern erhältlich sein.

Seit Anfang des Jahres ist Motul neuer offizieller Schmierstoffpartner von Kawasaki in Deutschland. Mit der neuen Special Edition Lime Green by Motul 10W-40 intensivieren beide Marken ihre Partnerschaft. Das Öl ist ein 4-Takt-Motorenöl auf Basis der Motul-Technosynthese mit Ester-Technologie. Motul setzt seit Jahrzehnten erfolgreich Hochleistungsmotorradmotorenöle auf Ester-Basis im professionellen Motorradrennsport ein. Davon können auch Motorradfahrer auf der Straße im Alltag profitieren. So fließt jeder Rennstreckenkilometer der Motul-Rennsportteams in Form von Erfahrungen und Technologieansätzen in die Entwicklung mit ein. Neben einer hohen Nasskupplungsverträglichkeit bietet das neue Öl einen exzellenten Getriebeverschleißschutz und sorgt so für eine lange Lebensdauer sowie für eine schnelle Durchölung beim Kaltstart. Zudem hat es die Kawasaki-Lime-Green-Farbe und den dazu passenden Limettengeruch. Eine Story, wie geschaffen für inspirierende Marketingkampagnen (siehe auch das Video in diesem Beitrag).

„Um unsere Partnerschaft noch weiter zu intensivieren, haben wir gemeinsam mit Kawasaki ein Motorradöl speziell für den hohen Performance-Anspruch und die ausgeprägte Markenpräferenz von Kawasaki-Fahrern entwickelt“, so Armin Bolch, Geschäftsführer Motul Deutschland. „Die individuelle Formulierung war uns besonders wichtig, denn wir wollten vor allem den Kawasaki-Fans noch mehr Spaß mit ihrem Motorrad ermöglichen.“

„Mit der exklusiven Lime-Green-Einfärbung und dem unverkennbaren Geruch ist die Kawasaki Lime Green Edition by Motul 10W-40 ein Must-have für jeden Kawasaki-Fan“, ergänzt Jürgen Höpker-Seibert, stellvertretender Niederlassungsleiter bei Kawasaki Deutschland. „Das Öl übertrifft außerdem die hohen Anforderungsbestimmungen von Kawasaki.“

„45 Prozent aller Kawasaki-Händler sind bereits heuts schon Motul-Partner“, sagt Martin Driehaus, Manager Marketing & PR bei Kawasaki, im Rahmen einer Produktpäsentation am 3. August auf dem Nürburgring. Die „Grünen“ schätzten an Motul das umfangreiche und größte Sortiment an Schmierstoffen und Pflegemitteln des Marktführers und dass es die Marke nicht im Baumarkt zu kaufen gebe sondern der Vertrieb exklusiv über den Motorradhandel oder die Filialisten Louis oder Polo Motorrad laufe. Zudem kommt im Kawasaki-Management die aktive Bewerbung seitens der Marke Motul auch im Social-Media-Bereich gut an. Zudem befeuern die parallel bespielten Rennsportaktivitäten beider Marken (Superbike, Twin-Cup, MXGP MX2, ADAC MX Masters) die Kooperation weiter. Zuletzt hatte Kawasaki Motors Europe mit Total Elf als Schmierstoffpartner zusammengearbeitet.

Mit der Grünfärbung des Öls und dem unverkennbaren Limettengeruch emotionalisieren Kawasaki und Motul ein Produkt, das sonst unsichtbar und im verborgenen arbeitet. „Fahrer schenken dem Öl normalerweise eher selten Beachtung“, sagt Mark Grunnert, Motul Produkt Manager. „Mit der Färbung und Parfümisierung lenken wir mehr Aufmerksamkeit auf die Rolle des Schmierstoffes beim Motorradfahren.“

Da Lime Green in erster Linie ein Marketingprodukt ist und auf den Endkunden ausgerichtet, wird es ausschließlich als 1-Liter-Flasche angeboten. Der empfohlene Markteinführungspreis liegt bei rund 15 Euro die Flasche. „Es liegt aber im Ermessensspielraum der Händler, auch einen höheren Preis durchzusetzen“, so Motul-Kommunikationsexperte Johannes Hemme. Für die Werkstattanwendung stehen freilich auch größere Gebinde zur Verfügung, etwa das Motul 5100 10W-40 (Technosysnthese, Basis der Lime Green Edition by Motul) oder das Produkt Motul 7100 10W-40 (Synthese-Technologie in der Up-Selling-Option).

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here