Urban Drivestyle: E-Bike, Auto, Motorrad?

0
66
Der Duo Moke von Urban Drivestyle befindet sich noch im Prototytpenstadium. Foto: Urban Drivestyle

Die Berliner E-Bike-Manufaktur Urban Drivestyle hat einen neuen Prototypen mit Fatwheels vorgestellt, ein Hybrid-Modell, das eine Mischung aus E-Bike, Motorrad und Auto ist: das Duo Moke. Angesichts seiner fetten 20 x 4 Allterrain-Reifen reibt sich der Betrachter auf den ersten Blick die Augen: Auto, Motorrad oder Fahrrad – oder alles zusammen?

Vier Fattiewheels sind das Erkennungsmerkmal. Was danach kommt, ist nach Firmenangaben eine coole Mischung zwischen Auto, Motorrad und E-Bike mit Windschutzscheiben. Der Duo Moke steht für Fahrspaß mit vielen Usermöglichkeiten. Eltern, die bis zu zwei Kinder sicher ans Ziel bringen wollen, Kurierdienstleister, sportbegeisterte Menschen und natürlich Bewegungsfreaks seien die Zielgruppe.

Das Modell mit Windschutz vorne und mit Solarzellen bestücktem Dach bietet bei Wind, Wetter und Regen zusätzlichen Schutz. Der Retromischling ist ein Mobil mit extra Sitzkomfort, extra Sicherheit, extra Stabilität, zuverlässig und trotzdem leicht. Das kompakte Retrofahrzeug passt auch mit einer Breite von 80 cm durch enge Gassen und fährt problemlos auf Fahrradwegen. Bei Geschwindigkeitsspitzen von 25 km/h ist der Duo Moke ein cooler und verlässlicher Partner. Die Materialien aus Stahl und Aluminium sorgen für ein leichtes und sicheres Fahrgefühl. Sämtliche Kosten eines Autos entfallen schlichtweg: keine Kfz-Steuer, keine Pflichtversicherungskosten und keine Benzinkosten.

Urban Drivestyle aus Berlin ist seit 2017 am Start und spricht eine lebhafte Fatbike-Community an, die wächst und wächst. Alle Bikes und E-Fahrzeuge werden direkt in Berlin designed und gebaut. Derzeit gibt es fünf Modelle, weitere sind in Planung.

Der Grund für die Beliebtheit der die Allrounder-E-Bikes ist nicht nur deren Design und die Sicherheit: die außergewöhnlichen Vehikels sprechen unterschiedlichste Lifestyles, Berufe und Menschen an. Nicht umsonst kann man jedes E-Bike individuell auf seine Bedürfnisse anpassen: sogar Surfboards kann man mühelos transportieren. Die fetten Reifen machen so einiges mit und der E-Motor sorgt für den entsprechenden Schwung.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here